Ă–sterreichs Triple AAA in Gefahr?

Experten warnen bereits, dass Österreich in seiner Bewertung herabgestuft werden könnte, insbesondere durch die Krise in Italien. 31 Prozent der Österreicher teilen diese Sorge, nicht zuletzt aufgrund der zunehmenden finanzwirtschaftlichen Krisenherde in Europa und der europäischen Kritik an Ratingagenturen im Allgemeinen.

Demgegenüber stehen 44 Prozent, die an die sehr gute Bewertung weiterhin glauben. Die Meinung kommt durch das ewige „Insel der Seligen“-Gefühl zustande, aber auch durch den Glauben an die wirtschaftliche Stabilität und Entwicklung Österreichs.

 

Technische Daten:
Methode: Telefonische Befragung
Zielgruppe: 501 Ă–sterreicherInnen ab 16 Jahren
Stichprobe: Randomverfahren innerhalb von Quotenvorgaben
Max. Schwankungsbreite: +/- 4,5%
Feldarbeit: 9. November 2011, veröffentlicht im FORMAT

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Innenpolitik, Wirtschaft