Monatsarchive: Dezember 2011

Steuererhöhungen für das Jahr 2012

Zwar glauben 4 Prozent noch immer, dass es im nächsten Jahr zu keinen Steuererhöhungen kommen wird, jedoch denken die ÖsterreicherInnen in dieser Frage frei nach dem Motto „so schlimm wird es schon nicht werden“. 53 Prozent rechnen mit moderaten Steuererhöhungen.

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Steuern

Schuldenbremse in der österreichischen Verfassung?

Die Mehrheit will die bereits beschlossene Schuldenbremse im Verfassungsrang sehen. Die beim EU-Gipfel ausgemachte Vorgangsweise, die Schuldenbremse in den Ländern in die Verfassung zu schreiben, würde bei der österreichischen Bevölkerung akzeptiert werden. Für 28 Prozent ist das beschlossene einfache Gesetz

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Innenpolitik, Regierung

Abgabe von Budgetkompetenzen an die EU?

BrĂĽssel scheint fĂĽr die Ă–sterreicherInnen noch immer ein rotes Tuch zu sein. Die Budgetkompetenz will die Mehrheit nicht abgeben. Einerseits weil von der EU auch keine besseren Lösungsansätze erwartet werden, andererseits weil Souverenität den Ă–sterreicherInnen wichtig ist.   Technische Daten:

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter EU

Die Rolle der Bundespolitiker in der EU

Die Meinung der Ă–sterreicherInnen in dieser Frage ist klar: Faymann und Spindelegger spielen eine unwichtige Rolle in der EU. Sarkozy und Merkel werden als die big Player in der EU gesehen. Die beiden Regierungspartner scheinen in der EU in Deckung

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter EU, Regierung

OGM auf Twitter