Vorgezogene Nationalratswahl 2012?

Die Mehrheit der Ă–sterreicherInnen geht nicht von Neuwahlen in diesem Jahr aus.

Lediglich 18 Prozent glauben an Neuwahlen 2012. Dieser Wert ist im Vergleich zu Dezember etwas gesunken, nicht zuletzt aufgrund der nach außen gemeinsamen Linie und des gemeinsam Auftretens von Kanzler und Vizekanzler. Auch wenn vorerst ledglich ein Stillschweigen über die Verhandlungen rund um das neue Sparpaket vereinbart wurde. Die ÖsterreicherInnen denken sich „zumindest streiten sie nicht“.

Technische Daten:
Methode: Telefonische Befragung
Zielgruppe: 500 Ă–sterreicherInnen ab 16 Jahren
Stichprobe: Randomverfahren innerhalb von Quotenvorgaben
Max. Schwankungsbreite: +/- 4,5%
Feldarbeit: 10. Jänner 2012, veröffentlicht im FORMAT

Getagged mit: , , ,
Veröffentlicht unter Innenpolitik, Regierung, Wahlprognose