KĂĽrzere Ferien fĂĽr Lehrer

Der aktuelle Vorschlag der SPÖ wird von der Bevölkerung mehrheitlich goutiert. Einerseits weil die 9 Wochen Ferienzeit für Lehrer von Vielen als zu lang eingestuft werden, auch schlichter Neid spielt hier eine Rolle. Andererseits weil es für viele berufstätige Eltern in den Sommermonaten schwierig ist die Betreuung ihrer Kinder zu organisieren und sie daher eine Betreuung durch die Schule befürworten würden.

Dennoch kann mehr als ein Viertel dem Vorschlag wenig abgewinnen.

 

Technische Daten:

Methode: Telefonische Befragung
Zielgruppe: 500 Ă–sterreicherInnen ab 16 Jahren
Stichprobe: Randomverfahren innerhalb von Quotenvorgaben
Max. Schwankungsbreite: +/- 4,5%
Feldarbeit: 7. August 2012, veröffentlicht im FORMAT

Getagged mit:
Veröffentlicht unter Bildung