Privatisierung von Ă–BB und ASFINAG?

In der Frage der Privatisierung von ÖBB und ASFINAG steht es in der Bevölkerung 50:50.

Durch eine Privatisierung erhofft sich ein Teil der Bevölkerung, dass einerseits das Budget weniger belastet wird, andererseits dass die Unternehmen saniert werden.

Andere Teile der Bevölkerung dürften befürchten, dass die derzeitigen Preise oder auch unrentable, aber notwendige Aufgaben nach einer Privatisierung nicht mehr aufrecht zu erhalten sind.

 

Technische Daten:

Methode: Telefonische Befragung
Zielgruppe: 500 Ă–sterreicherInnen ab 16 Jahren
Stichprobe: Randomverfahren innerhalb von Quotenvorgaben
Max. Schwankungsbreite: +/- 4,5%
Feldarbeit: 9. Oktober 2012, veröffentlicht im FORMAT

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Verkehr, Wirtschaft