APA/OGM Vertrauensindex BundespolitikerInnen November 2012

Der aktuelle Vertrauensindex zeigt im Vergleich zum letzten, recht negativen Vertrauenszeugnis vom September einen mehrheitlich positiven Trend für die Mitglieder der Bundesregierung. Das ist auch in Zusammenhang mit dem Befragungszeitpunkt zu sehen, der kurz nach der Regierungsklausur mit entsprechender Medienpräsenz und neuer Bewegung bei wichtigen Themen wie Ganztagsschule, Studiengebühren und Zulassungsbeschränkungen, etc. steht.

Die dafür verantwortlichen Politiker wie Claudia Schmied und Karl Heinz Töchterle gewinnen daher Vertrauen, aber auch Beatrix Karl profitiert von einem wieder verbesserten Bild einer aktiveren Justiz.

Auf der anderen Seite verringert sich damit das ohnehin geringe Vertrauen in den Lehrergewerkschafter Neugebauer wieder, ohne dass er schon gegen die Beschlüsse opponiert hätte.

Bemerkenswert ist auch der Vertrauenszuwachs für Minister Norbert Darabos, offenbar in Verbindung mit der zunehmenden Medienpräsenz zur Wehrpflicht.

Trotz dieser Veränderungen hat sich die gesamte Vertrauens-Pyramide wenig verändert. An der Spitze thront Bundespräsident Heinz Fischer, gefolgt von Nationalrats-Präsidentin Barbara Prammer, am unteren Ende verbleiben Graf, Strache, Neugebauer und Darabos.

 

Den Bericht dazu finden Sie hier

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Vertrauensindex