Woher soll der neue Papst kommen?

Die ÖsterreicherInnen stehen der neuen Papstwahl gelassen gegenüber: 38 Prozent können sich nicht entscheiden woher der neue Papst kommen soll bzw. ist dieser Aspekt den ÖsterreicherInnen nicht so wichtig.

Wenn die Bevölkerung einen neuen Papst selbst wählen könnte, so wäre ein europäischer Kandidat klarer Favorit.

 

Technische Daten:

Methode: Telefonische Befragung
Zielgruppe: 500 Ă–sterreicherInnen ab 16 Jahren
Stichprobe: Randomverfahren innerhalb von Quotenvorgaben
Max. Schwankungsbreite: +/- 4,5%
Feldarbeit: 12. Februar 2013, veröffentlicht im Format

Getagged mit: , ,
Veröffentlicht unter Religion/Kirche