Ja zur Bildungspflicht

Der jüngste Vorschlag der Regierung in Sachen Bildungspolitik wird von einer Mehrheit der ÖsterreicherInnen goutiert. Ein Zeichen dafür, dass Bildung einen hohen Stellenwert in der Bevölkerung hat.

Dennoch 20 Prozent der Befragten lehnen eine verpflichtende Bildung bis 18 Jahren ab, wenn die Lernziele nicht erreicht werden. In dieser Gruppe finden sich vor allem Personen mit niedrigerer Bildung.

 

Technische Daten:

Methode: Telefonische Befragung
Zielgruppe: 500 Ă–sterreicherInnen ab 16 Jahren
Stichprobe: Randomverfahren innerhalb von Quotenvorgaben
Max. Schwankungsbreite: +/- 4,5%
Feldarbeit: 6. August 2013, veröffentlicht im Format

Veröffentlicht unter Bildung