Absage an Arbeitszeitflexibilisierung

Fast drei Viertel der Ă–sterreicherInnen sprechen sich gegen eine weitere Flexibilisierung der Arbeitszeitregelungen aus. Die derzeitigen Regelungen seien ausreichend:

Technische Daten:

Methode: Telefonische Befragung
Zielgruppe: 753 Ă–sterreicherInnen ab 16 Jahren
Stichprobe: Randomverfahren innerhalb von Quotenvorgaben
Max. Schwankungsbreite: +/- 3,6%
Feldarbeit: 28. bis 29. Juli 2013, veröffentlicht im Kurier

Veröffentlicht unter Arbeit und Beschäftigung, Wirtschaft