Ausblick auf die eigene wirtschaftliche Lage: alles bleibt wie es ist

Fast ein Viertel rechnet mit einer Verschlechterung der eigenen wirtschaftlichen Lage, nicht zuletzt aufgrund der prognostizierten hohen Arbeitslosenzahlen, anderen wenig optimistischen Medienberichten zur Wirtschaftslage selbst und Sparnotwenigkeiten des Staates.

 

Technische Daten:

Methode: Telefonische Befragung
Zielgruppe: 500 Ă–sterreicherInnen ab 16 Jahren
Stichprobe: Randomverfahren innerhalb von Quotenvorgaben
Max. Schwankungsbreite: +/- 4,5%
Feldarbeit: 3. Dezember 2013, veröffentlicht im Format

Getagged mit:
Veröffentlicht unter Konsum