Keine Waffenlieferung an die Ukraine

Die Ă–sterreicherInnen sprechen sich klar gegen Waffenlieferungen an die Ukraine aus.

Einerseits aus Angst, dass der Krieg vor der Haustür weiter eskalieren könnte, andererseits aus dem Selbstverständnis der österreichischen Neutralität heraus.

Waffenlieferung Ukraine

 

Technische Daten:

Methode: Telefonische Befragung

Zielgruppe: 500 Ă–sterreicherInnen ab 16 Jahren

Stichprobe: Randomverfahren innerhalb von Quotenvorgaben

Max. Schwankungsbreite: +/- 4,5%

Feldarbeit 10. Februar 2015, veröffentlicht im Format

 

 

 

Veröffentlicht unter Wirtschaft