APA/OGM Vertrauensindex BundespolitikerInnen April 2015

Im aktuellen Vertrauensindex setzt sich die¬†Verbesserung des Politikervertrauens¬†fort, das schon¬†im Vormonat¬†im Zuge der Bekanntgabe der Steuerreform erkennbar war. Trotzdem ist das Gesamtvertrauen in die Politiker noch immer auf sehr niedrigem Niveau, es liegen mehr PolitikerInnen im Vertrauensminus als im Plus (der Vertrauenssaldo berechnet sich aus der Differenz der prozentuellen Antwortverteilung “habe zu xy Vertrauen/kein Vertrauen”).

Auch wenn die¬† Ver√§nderungen zum Vormonat¬†sehr gering ausfallen, d√ľrften sie zum gr√∂√üten Teil mit der Berichterstattung und der √∂ffentlichen Meinung rund um die Steuerreform zu tun haben. Auch der Osterfriede k√∂nnte mit eine Rolle spielen, w√§hrend der Osterfeiertage¬†waren die Menschen an Anderem als Politik interessiert,¬†der beginnende¬†U-Ausschuss zur Hypo¬†ist bis¬†jetzt¬†kein¬†gro√ües Thema.

Am meisten Vertrauen seit dem Vormonat konnte Kanzler Werner Faymann gewinnen, sicherlich eine Folge der f√ľr¬†viele Menschen¬†relevanten Lohnsteuersenkung in Verbindung mit deutlicher Zustimmung aus der eigenen Partei und insbesondere Gewerkschaft. Trotzdem liegt Faymann aber noch im Vertrauensminus, von einem Kanzlerbonus kann damit noch keine Rede sein.

Auf der anderen Seite hat Vizekanzler Mitterlehner zwei Vertrauenspunkte eingeb√ľ√üt, was vor allem mit der anhaltenden Kritik von¬† der eigenen Partei und Teilen der Wirtschaft zu begr√ľnden ist. Bemerkenswert ist, dass diese Kritik – wenn auch nur in geringem Ma√üe – sich offensichtlich nur Mitterlehner auswirkt, nicht aber auf Finanzminister Schelling, der Vertrauen gewann und nun sogar vor dem eigenen Parteiobmann liegt.

Mit (der weithin kaum bekannten) Waltraud Dietrich als Nachfolgerin von Katrin Nachbaur als Klubobfrau ging der letzte Platz im Vertrauensranking wieder an HC Strache, der die rote Laterne trotz kleinem Vertrauensplus mit Unterrichtsministerin Heinisch-Hosek teilt. An der Spitze nichts Neues, da thront Heinz Fischer wieder mit mehr als 50 Punkten im Vertrauensplus.

 

Saldo aus “vertraue ich” und “vertraue ich nicht”:

APA-OGM Vertrauensindex April 2015 - Saldo

Alle Ergebnisse und der Bericht zum APA OGM Vertrauensindex_BundespolitikerInnen April 2015

 

Veröffentlicht unter Innenpolitik, Vertrauensindex