Hypo U-Ausschuss: nur knappe Mehrheit glaubt an neue Ergebnisse

Lediglich eine knappe Mehrheit glaubt, dass der nun gestartete Untersuchungs-Ausschuss zur Hypo neue Erkenntnisse bringen wird.

Einerseits weil der Griss-Bericht bereichts sehr viele Ergebnisse gebracht hat, andererseits weil schon eine Hypo-ErmĂŒdung durch die laufende Berichterstattung erkennbar ist.

DarĂŒber hinaus sind die ÖsterreicherInnen zwar grundsĂ€tzlich immer fĂŒr die Einsetzung eines Untersuchungs-Ausschusses, gleichzeitig jedoch gewohnt, dass diese bisher nicht viel Neues zu Tage gebracht haben.

Hypo Untersuchungs-Ausschuß

 

Lesen Sie mehr zum Thema Hypo:

KĂ€rnten soll fĂŒr Hypo zahlen – MĂ€rz 2015

ORF-BĂŒrgerforum zum Thema Geld – Februar 2015

Wer ist Schuld am Hypo-Debakel – Dezember 2014

Hypo-Alpe-Adria Desaster – Juli 2014

Und was die PolitikerInnen zur Hypo in den Social Media schreiben lesen Sie auf www.politikeronline.at

 

Technische Daten:

Methode: Telefonische Befragung

Zielgruppe: 500 ÖsterreicherInnen ab 16 Jahren

Stichprobe: Randomverfahren innerhalb von Quotenvorgaben

Max. Schwankungsbreite: +/- 4,5%

Feldarbeit 7.April 2015, veröffentlicht im Format

 

 

 

Getagged mit:
Veröffentlicht unter Finanzen, Wirtschaft