Ungarn und die WiedereinfĂĽhrung der Todesstrafe

Eine knappe Mehrheit der Ă–sterreicherInnen kann dem Vorschlag von Jean-Claude Juncker einiges abgewinnen und spricht sich fĂĽr einen Rauswurfs Ungarns aus der EU aus im Falle einer WiedereinfĂĽhrung der Todesstrafe.

Umfragen zeigen, dass die Todesstrafe von den ÖsterreicherInnen in sehr hohem Ausmaß abgelehnt wird. Warum sich dann dennoch 38 Prozent für einen Verbleib Ungarns in der EU aussprechen? Einerseits weil sie hoffen, dass die EU hier entgegenwirken kann, andererseits weil Ungarn zu Österreichs Lieblingsnachbarn gehört.

 

 

Ungarn

 

 

Technische Daten:

Methode: Telefonische Befragung

Zielgruppe: 500 Ă–sterreicherInnen ab 16 Jahren

Stichprobe: Randomverfahren innerhalb von Quotenvorgaben

Max. Schwankungsbreite: +/- 4,5%

Feldarbeit: 2. Juni 2015, veröffentlicht im Format

 

 

 

Veröffentlicht unter EU