APA/OGM Vertrauensindex BundespolitikerInnen März 2017

Im aktuellen Vertrauensindex zu den wichtigsten BundespolitikerInnen setzt sich die seit Ende der Präsidentschaftswahlen etwas freundlicher gewordene Stimmung fort, Vertrauensgewinne überwiegen Verluste.

Die bemerkenswertesten Veränderungen seit Jänner betreffen Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit plus 5 Punkten und Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil mit plus 4 Punkten. Beide setzen damit ihre Zuwächse der letzten Monate fort, Van der Bellen vor allem, weil der Wahlkampf nun langsam vergessen wird und seine bisherige Amtsführung unauffällig-freundlich war.

Für den weiteren Vertrauenszuwachs von Minister Doskozil dürfte hauptsächlich seine Anzeige gegen den Eurofighter-Hersteller Airbus wegen Korruption und Betrug verantwortlich sein und er damit den kommenden U-Ausschuss ausgelöst hat. Doskozil erreicht nun mit einem Saldo von Plus 23 Punkten den gleichen Vertrauens-wert wie Bundeskanzler Christian Kern, der seinen im Jänner deutlich gesteigerten Vertrauenswert hält.

Auch Vizekanzler Mitterlehner legt um 3 Punkte zu und gleicht damit den Rückfall von Jänner – damals wahrscheinlich bedingt durch seine Angriffe auf die FPÖ – etwas aus. Harald Mahrer gewinnt ebenfalls 3 Punkte im Zuge der Medienpräsenz rund um die Einigung mit Ministerin Hammerschmied bei der Schulreform.

Die neue Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner wird (bei noch sehr geringer Bekanntheit) mit einem Vertrauenswert von plus 6 recht freundlich begrĂĽĂźt.

Nationalratspräsidentin Doris Bures verliert 4 Punkte, Innenminister Sobotka 3 Punkte. Während sich bei Bures dafür keine schlüssige Erklärung findet (vielleicht, weil der Bonus ihrer Präsidentenvertretung nun wegfällt?), nimmt bei Wolfgang Sobotka (trotz mancher inhaltlichen Zustimmung) die Ablehnung bei Wählern links der Mitte zu.

AuĂźenminister Sebastian Kurz fĂĽhrt die Vertrauenspyramide mit 27 Punkten weiterhin an gefolgt von Christian Kern und Hans Peter Doskozil mit jeweils 23 Punkten.

 

 

Saldo (aus “vertraue ich” und “vertraue ich nicht” in Prozent) 

Basis: jeweils 500 Ă–sterreicherInnen ab 16 Jahren

Saldo-BundespolitikerInnen-März-2017

 

 

 

 

Hier der gesamte Bericht zum APA OGM Vertrauensindex_BundespolitikerInnen März 2017

Vergleich dazu APA/OGM Vertrauensindex zu den BundespolitikerInnen von Jänner 2017

Veröffentlicht unter Vertrauensindex