APA/OGM Vertrauensindex LandespolitikerInnen
Wien April 2017

Der aktuelle Vertrauensindex für die Wiener Landespolitiker zeigt einige deutliche Veränderungen im Vergleich zur letzten Erhebung vom September 2015 zu Beginn des Wiener GRW-Wahlkampfes.

Bürgermeister Michael Häupl verliert seine bisher uneingeschränkte Führungsposition beim Wählervertrauen an Stadtrat Michael Ludwig, auch der Newcomer Jürgen Czernohorsky erreicht einen höheren Vertrauenswert als Häupl.

Dies ist sicher durch den SP-internen Führungsstreit zu erklären, aber die Vertrauensverluste von Michael Häupl haben schon viel früher begonnen: schon 2015 verlor er ebenfalls 11 Punkte im Vergleich zu 2010, noch im Jahr 2005 erreichte Häupl noch einen Spitzenwert von 45 Punkten.

Trotz dieser deutlichen Vertrauensverluste sprechen aber in der aktuellen Umfrage immerhin noch 50 Prozent der Wiener Wahlberechtigten Häupl das Vertrauen aus, 43 Prozent dagegen nicht, was zu einem Vertrauenswert von plus 7 Punkten führt.

Noch stärker als bei Häupl fallen die Vertrauensverluste nur bei Vizebürgermeisterin Vassilakou aus, die seit 2015 16 Vertrauenspunkte verliert und auf den letzten Platz der Vertrauenspyramide abstürzt. Damit verlieren die beiden Wiener Politspitzen am meisten Vertrauen von allen Wiener Politikern, was die hohe Unzufriedenheit der Wiener Bevölkerung mit der Stadtpolitik recht deutlich illustriert.

Aber nahezu alle Gemeindepolitiker verlieren im Vergleich zu 2015 zumindest etwas Vertrauen, nur bei VizeBgm Johann Gudenus, FP-Obmann HC Strache, Sandra Frauenberger und Michael Ludwig sind Zugewinne sichtbar. Bis auf Michael Ludwig liegen diese Politiker mit Zugewinnen aber weiterhin im Vertrauensminus.

 

Saldo (aus “vertraue ich” und “vertraue ich nicht” in Prozent) 

Basis: jeweils 500 WienerInnen ab 16 Jahren

APA OGM Vertrauensindex_Wien April 2017

 
Hier der gesamte Bericht zum APA/OGM Vertrauensindex LandespolitikerInnen Wien April 2017

Vergleich dazu APA/OGM Vertrauensindex Wien September 15

Veröffentlicht unter Vertrauensindex