Sonntagsfrage NRW Mai 2017

In der neuesten OGM Umfrage fĂĽr den Kurier liegt die Ă–VP nun vor SPĂ– und FPĂ–.

Hochrechnung Sonntagsfrage 1

Ergebnisse inkl. Schwankungsbreiten:

Hochrechnung Sonntagsfrage 2

Den Bericht zur Umfrage im Kurier finden Sie hier:

Sonntagsfrage NRW Mai 2017

 

Methodische Informationen:

Stichprobengröße   n=788

Feldzeit: 16. bis 18.Mai 2017

Auftraggeber und Fragenprogramm: Kurier Zeitungsverlag GmbH, 1190 Wien

DurchfĂĽhrendes Institut: OGM Gesellschaft fĂĽr Marketing GmbH, 1010 Wien

Zielgruppe: Wahlberechtigte Ă–sterreicherInnen ab 16 Jahren

Stichprobenmethode: Mixed Mode (CATI+CAWI):

  • CATI: Repräsentative Zufallsstichprobe des Haushalts aus dem öffentlichen Telefonverzeichnis. Auswahl der Zielperson innerhalb des Haushalts nach Quotenverfahren
  • CAWI: AuffĂĽllung einzelner Quoten bei telefonisch schwer erreichbaren Gruppen (v.a. unter 30jährige) durch Zufallsauswahl aus dem OGM Online-Panel. Dieses Panel wurde im Lauf zigtausender repräsentativer telefonischer Interviews gescreent.

Quotenplan: Geschlecht; Alter; Bildung; Bundesland, Haushaltsgröße, Gemeindegröße, Berufstätigkeit, Familie (im Haushalt lebende Kinder).

Anzahl Deklarierte(=Befragte mit Nennung einer Partei bei der Sonntagsfrage):n=599/ 78%

Schwankungsbreite: +/- 3,5% bei n = 788, +/- 4,0 % bei n=599.

Gewichtung: nach den oben genannten Quotenmerkmalen und NRW 2013 Recallfrage

Diese Studie wurde nach den Richtlinien des VdMI durchgefĂĽhrt.

 

 

Getagged mit:
Veröffentlicht unter Sonntagsfrage, Wahlprognose