APA / OGM Vertrauensindex BundespolitikerInnen
Wien September 2018

 

Saldo (aus „vertraue ich“ und „vertraue ich nicht“ in Prozent) 

Basis: jeweils 804 ÖsterreicherInnen ab 16 Jahren

APAOGM Vertrauensindex BundespolitikerInnen Wien MĂ€rz 2018

 

Kommentar von Wolfgang Bachmayer

Der aktuelle Vertrauensindex zeigt im Vergleich zur letzten Messung vom MĂ€rz dieses Jahres eine weiter recht solide Vertrauensgrundlage fĂŒr die Mitglieder der Bundesregierung. Die wesentlichen Ausnahmen sind Innenminister Herbert Kickl und Sozialministerin Beate Hartinger-Klein mit betrĂ€chtlichen Verlusten von 7 bzw.14 Vertrauenspunkten.

Der RĂŒckgang bei Herbert Kickl erklĂ€rt sich mit einer zunehmend geteilten Haltung der WĂ€hler des Koalitionspartners ÖVP (BVT-AffĂ€re?), die AnhĂ€nger der Oppositionsparteien lehnen ihn ohnehin seit geraumer Zeit ebenso geschlossen ab wie die eigenen FP-WĂ€hler hinter ihm stehen.

Beate Hartinger steht als zustĂ€ndige Sozialministerin im Mittelpunkt vieler Reformmaßnahmen, im Zuge dieser Angriffe (und auch einzelner verunglĂŒckter Äußerungen, wie 150 Euro seien zum Leben ausreichend) hat das Vertrauen auch bei Teilen der WĂ€hler der Regierungskoalition gelitten. Die Bekanntheit von Beate Hartinger ist seit MĂ€rz von 44% auf 62% gestiegen.

Dem stehen Zugewinne an WĂ€hlervertrauen bei mehreren PolitikerInnen gegenĂŒber, allen voran bei Finanzminister Hartwig Löger mit plus 6 Punkten auf einen Vertrauenswert von 15 Punkten, was den zweiten Platz hinter Bundeskanzler Sebastian Kurz bedeutet. Aber auch der Kanzler konnte sich von einem hohen Niveau ausgehend um 4 Punkte auf einen Vertrauenswert von 24 Punkten steigern.

Weitere Aufsteiger sind Vizekanzler HC Strache (plus 4 Punkte), trotzdem noch mit 10 Punkten im Minus, NationalratsprÀsident Wolfgang Sobotka und Verteidigungsminister Mario Kunasek (jeweils plus 3 Punkte), diese drei liegen aber trotzdem noch etwas im Vertrauensminus.

Im oberen Bereich des Vertrauensranking liegt neben BundesprĂ€sident Van der Bellen und der 2. NR-PrĂ€sidentin Doris Bures die Mehrheit des Regierungsteams: Heinz Faßmann, Josef Moser, Karin Kneissl, Elisabeth Köstinger, Margarte Schramböck, Karoline Edtstadler, Gernot BlĂŒmel und Juliane Bogner-Strauß.

Die hintersten PlÀtze in der Vertrauenspyramide belegen Beate Hartinger, FP-Klubobmann Walter Rosenkranz, Herbert Kickl und mit Abstand Peter Pilz.

AuffĂ€llig ist der Vertrauensverlust fĂŒr SP-Obmann Christian Kern, der seit MĂ€rz 6 Punkte verliert und nun mit einem Vertrauenswert von minus 9 immer mehr zurĂŒck fĂ€llt.

Die neue NEOS-Obfrau Beate Meinl-Reisinger wird mit einem Vertrauensvorschuss von Plus 1 sogar um eine Nuance besser bewertet als zuletzt ihr VorgÀnger Mathias Strolz.

Der Vertrauenswert errechnet sich auf Basis einer Umfrage unter 804 reprĂ€sentativ ausgewĂ€hlten Wahlberechtigten aus dem Antwortsaldo „habe zu dieser Person Vertrauen/kein Vertrauen“.

Hier der gesamte Bericht zum APA/OGM Vertrauensindex BundespolitikerInnen Wien September 2018

Vergleich dazu APA/OGM Vertrauensindex BundespolitikerInnen Wien MĂ€rz 2018

 

 
APA / OGM Vertrauensindex BundespolitikerInnen September 2018

Veröffentlicht unter Vertrauensindex