ORF Sommergespräche: Eva Glawischnig

OGM hat im Auftrag des ORF fĂĽr alle Parteiobleute deren Image abgefragt so wie die Themenkompetenz der einzelnen PolitikerInnen. Eva Glawischnig war am 25.8.2014 zu Gast bei Peter Resetarits gestellt.

Die GrĂĽnen-Chefin erreicht vor allem bei den eigenen WählerInnen sehr gute Werte. Den höchsten Wert erreicht Eva Glawischnig bei der Aussage “spricht sich auch fĂĽr Unpopuläres aus, wenn ihr die Sache wichtig erscheint”, den geringsten Wert fĂĽr “Entschluss- und Entscheidungsfreudigkeit”.

 

Die Ergebnisse zum Image von Eva Glawischnig finden Sie hier:

 

Image Eva Glawischnig

Die höchste Themenkompetenz wird Eva Glawischnig beim Thema Schule/Bildung zugeschrieben. Auffällig ist jedoch die recht hohe Diskrepanz zwischen allen und eigenen WählerInnen, nicht zuletzt weil nicht alle den Vorschlägen rund um Bildung und Schule der Grünen-Obfrau zustimmen. Die wenigsten Kompetenz wird Glawischnig bei den Themen Steuern und Pensionen zugetraut.

 

Themenkompetenz Eva Glawischnig

Matthias Strolz und Kathrin Nachbaur haben sich die Wochen zuvor den Fragen von Peter Resetarits im Zuge der Sommergespräche gestellt. Die Ergebnisse für diese beiden Politiker finden Sie hier:

Matthias Strolz

Kathrin Nachbaur

 

Technische Daten:

Methode: Telefonische Befragung
Zielgruppe: 800 Ă–sterreicherInnen ab 16 Jahren
Stichprobe: Randomverfahren innerhalb von Quotenvorgaben
Max. Schwankungsbreite: +/- 3,6%
Feldarbeit: 15. bis 18. Juli 2014, veröffentlicht im ORF am 25.August 2014 im Rahmen der ORF Sommergespräche

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Parteien