ORF Sommergespräche: Reinhold Mitterlehner

OGM hat im Auftrag des ORF für alle Parteiobleute deren Image abgefragt so wie die Themenkompetenz der einzelnen PolitikerInnen. Nach dem Rücktritt von Michael Spindelegger war nun der neue Parteichef, Vizekanzler und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner zu Gast bei Peter Resetarits im Rahmen der Sommergespräche. So wie der ORF hat auch OGM auf den Obmann Wechsel rasch reagieren müssen und Werte für Reinhold Mitterlehner erhoben.

Reinhold Mitterlehner gilt als entschluss- und entscheidungsfreudig in der Bevölkerung, nicht zuletzt auch wegen der schnellen ObmannĂĽbergabe und der durchwegs positiven Medienberichterstattung. Mitterlehner hat derzeit das Image des “Machers”. Den schlechtesten Wert erreicht Mitterlehner beim Imageitem “man kennt sich aus, was er will und was er nicht will”. Dieser Wert kann vermutlich darauf zurĂĽckgefĂĽhrt werden, dass Mitterlehner bisher noch wenig Zeit hatte um darzulegen wie die kĂĽnftigen Pläne aussehen. Insbesondere bei den eigenen WählerInnen erreicht Mitterlegener durchwegs gute Werte.

Die Ergebnisse zum Image von Reinhold Mitterlehner finden Sie hier:

Mitterlehner Image

Mitterlehner punktet bei der Themenkompetenz wenig überraschend bei Wirtschaftsthemen wie Steuern und Arbeitslosigkeit. Hier profitiert er deutlich von seiner bisherigen Funktion als Wirtschaftsminister. Hinzu kommt, dass Mitterlehner, so wie sein Pendant Rudolf Hundstorfer, auch bisher in der Bevölkerung auf Zustimmung gestossen ist.

Mitterlehner Themenkompetenz

Mehr zum Thema ORF Sommergespräche 2014:

Die Obleute der Oppositionsparteien Matthias Strolz, Kathrin Nachbaur, Eva Glawischnig und Heinz Christian Strache haben sich die Wochen zuvor bereits den Fragen von Peter Resetarits im Zuge der Sommergespräche gestellt. Die Ergebnisse für dieser Politiker finden Sie hier:

Matthias Strolz

Kathrin Nachbaur

Eva Glawischnig

HC Strache

Weitere Ergebnisse aus Umfragen zu Reinhold Mitterlehner finden Sie unterstehend:

Vertrauenswerte Reinhold Mitterlehner von 2008 bis heute

Mitterlehner als Parteichef punktet bei eigenen WählerInnen

 

Technische Daten:

Methode: Telefonische Befragung
Zielgruppe: 800 Ă–sterreicherInnen ab 16 Jahren
Stichprobe: Randomverfahren innerhalb von Quotenvorgaben
Max. Schwankungsbreite: +/- 3,6%
Feldarbeit: 3. bis 4. September  2014, veröffentlicht im ORF am 9. September 2014 im Rahmen der ORF Sommergespräche

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Parteien