APA/OGM Vertrauensindex Landeshauptleute Oktober 2014

Im aktuellen APA/OGM Vertrauensindex zu den LandespolitikerInnen befinden sich alle abgefragten PolitikerInnen im Vertrauensplus. Ein f√ľr den Vertrauensindex ungew√∂hnliches Bild.

Der letzte APA/OGM Vertrauensindex zu den BundespolitikerInnen im September hat bereits ein insgesamt verbessertes Vertrauen in die Bundesebene gezeigt, die Landeshauptleute profitieren von diesem positiven Trend. Dennoch muss betont werden, dass die Landeshauptleute schon immer deutlich bessere Vertrauenswerte erreicht haben als ihre Kollegen vom Bund.

An der Vertrauensspitze liegt Josef P√ľhringer, auch wenn er im Vergleich zum Vorjahr vier Prozentpunkte verliert. Nach der Nationalratswahl im Vorjahr konnte er vor allem in seiner damaligen Rolle als leitender Verhandlungsf√ľhrer und damit verbundener nationaler Pr√§senz punkten.

Danach folgt Franz Voves, der von der bundesweiten Berichterstattung √ľber die weitere Fortsetzung des Reformkurses, seine Wiederkandidatur und Lob f√ľr die neuen √ĖVP-Regierer profitiert. Er punktet dadurch auch bei √ĖVP-W√§hlern.

Peter Kaiser profitiert als derzeitiger Landeshauptmann-Vorsitzender von der bundesweiten Medienpräsenz und konnte dadurch ebenfalls seinen Vertrauenswert verbessern.

Auch Markus Wallner hat durch die Landtagswahlen vom September mehr bundesweite Medienpr√§senz genossen und erreicht nun trotz VP-Niederlage bei den Landtagswahlen h√∂here Vertrauenswerte, vor allem jedoch wegen der schwarz-gr√ľnen Regierungskoalition.

Am unteren Ende des Vertrauensindex, dennoch im Vertrauensplus, liegt Michael H√§upl, der jenseits von Enns und Semmering √ľber sichtbar weniger Zustimmung verf√ľgt.

Im eigenen Bundesland liegen alle Landeshauptleute naturgemäß deutlich besser als bundesweit. Das trifft insbesondere auf die Landeshauptleute kleinerer Bundesländer zu.
Saldo aus “vertraue ich” und “vertraue ich nicht”:

LH

Alle Ergebnisse und der Bericht zum APA OGM Vertrauensindex_Landeshauptleute_Oktober 14

 

Veröffentlicht unter Innenpolitik, Vertrauensindex