APA/OGM Vertrauensindex BundespolitikerInnen November 2014

Die seit dem Regierungswechsel freundlicher gewordene Stimmung gegenüber den politischen SpitzenrepräsentantInnen auf Bundesebene hält weiter an. Vizekanzler Reinhold Mitterlehner verzeichnet mit 5 Punkten den stärksten Vertrauenszuwachs, was in Zusammenhang mit seiner starken Medienpräsenz und dem guten Wahlergebnis am Parteitag steht. Aber auch seine Partei- und Regierungskollegen Schelling, Kurz und Rupprechter gewinnen 4 bzw. 3 Vertrauenspunkte dazu.

Im Vergleich zum September haben dagegen Neos-Chef Mathias Strolz (minus 12 Punkte), Gerald Klug (minus 8 Punkte) und HC Strache (minus 6 Punkte) recht deutlich Vertrauen verloren. Bei Matthias Strolz haben sich die seit den EU-Wahlen beginnenden Vertrauensverluste wahrscheinlich durch die unglückliche Cannabis-Diskussion verstärkt, Gerald Klug – anfangs der High Flyer im Vertrauensindex – landet nun erstmals im Vertrauensminus.

HC Strache hat in diesem Jahr seine schwachen Vertrauenswerte laufend verbessern können, dieser Prozess wurde nun gestoppt, offensichtlich in Zusammenhang mit überzogenen Äußerungen von Parteikollegen zu Asylanten. HC Strache hat damit wieder den letzten Platz im Vertrauensranking übernommen.

Fast unnötig darauf hinzuweisen, dass Bundespräsident Heinz Fischer die Vertrauenspyramide mit großem Abstand anführt – das ist seit seinem Antreten durchgehend der Fall.

 

Saldo aus “vertraue ich” und “vertraue ich nicht”:

APA OGM Vertrauensindex BundespolitikerInnen November 2014 - Saldo aus vertraue ich und vertraue ich nicht

Alle Ergebnisse und der Bericht zum APA OGM Vertrauensindex_BundespolitikerInnen November 2014

 

Veröffentlicht unter Innenpolitik, Vertrauensindex