Bevölkerung klar gegen Neuwahlen

Wenn die Bevölkerung etwas nicht leiden kann, dann sind das vorgezogene Neuwahlen. Dafür gibt es in der Bevölkerung wenig Verständnis, auch wenn es in diesem Fall nur um ein paar Monate geht. Die ÖsterreicherInnen stehen auf dem Standpunkt, dass bis zum Ende der Legislaturperiode durchgearbeitet werden soll. Ein längerer Wahlkampf wird dafür in Kauf genommen.

 

Technische Daten:

Methode: Telefonische Befragung
Zielgruppe: 500 Ă–sterreicherInnen ab 16 Jahren
Stichprobe: Randomverfahren innerhalb von Quotenvorgaben
Max. Schwankungsbreite: +/- 4,5%
Feldarbeit: 15. Jänner 2013, veröffentlicht im Format

Getagged mit:
Veröffentlicht unter Innenpolitik, Wahlprognose