Sonntagsfrage NRW Juni 2014

SPĂ– knapp vor FPĂ–, Ă–VP Dritter

so lautet kurz und knapp die derzeitige Hochrechnung der Sonntagsfrage. Aus derzeitiger Sicht wird wohl niemand Neuwahlen riskieren wollen.

Grüne legen nach dem Erfolg bei der EU-Wahl etwas zu, auch NEOS schaffen den zweistelligen Bereich in der Wählergunst.

 

Sonntagsfrage Juni 2014

Kanzlerbonus?

Bis Ende der 90-er Jahre war immer die Rede vom so genannten Kanzlerbonus. Im neuen Jahrhundert scheint dieser nicht mehr existent, obwohl Personen in den Wahlkämpfen eine zunehmend stärkere Rolle spielen.

Wenn man den Bundeskanzler direkt wählen könnte, so würden die ÖsterreicherInnen sich momentan folgendermaßen entscheiden:

Kanzlerfrage Juni 2014

 

Weitere Ergebnisse und den Artikel zu der Umfrage finden Sie im Kurier

 

Technische Daten:

Methode: telefonsiche Befragung
Zielgruppe: 796 Wahlberechtigte
Max. Schwankungsbreite: +/- 3,6%
Feldarbeit: 16. bis 18. Juni, veröffentlicht im Kurier

Getagged mit:
Veröffentlicht unter Parteien, Wahlprognose