Wirte sollen entschädigt werden

Die Wirte haben im Zuge des Rauchergesetzes, wonach Raucher- und Nicht-Raucherabteil räumlich getrennt sein müssen, teils hohe Investitionen in bauliche Maßnahmen getätigt. Nun soll ein absolutes Raucherverbot in Lokalen und Gaststätten einegführt werden.

53 Prozent der Befragten zeigen Verständnis, dass Wirte für die bereits getätigten Investitionen entschädigt werden. Dadurch erwarten sich viele, dass das geplante totale Rauchverbot in Lokalen tatsächlich durchgesetzt wird.

Knapp ein Drittel spricht sich jedoch gegen eine Entschädigung der Wirte aus. Nicht zuletzt, weil hier die Steuerzahler die Gestzesreparatur bezahlen dürfen. Die österreichische Lösung hat in diesem Bereich nicht lange gehalten.

 

Entschädigung Wirte

Technische Daten:

Methode: Telefonische Befragung

Zielgruppe: 500 Ă–sterreicherInnen ab 16 Jahren

Stichprobe: Randomverfahren innerhalb von Quotenvorgaben

Max. Schwankungsbreite: +/- 4,5%

Feldarbeit 13. Jänner 2015, veröffentlicht im Format

 

 

 

Getagged mit:
Veröffentlicht unter Gesundheit, Wirtschaft