APA/OGM Vertrauensindex BundespolitikerInnen November 2016

Der Vertrauensindex zu den wichtigsten BundespolitikerInnen Österreichs zeigt im Vergleich zum Vormonat wenige Veränderung, tendenziell sind aber deutlich mehr (geringe) Vertrauenszuwächse zu erkennen als Vertrauensverluste.

Unter Berücksichtigung der statischen Schwankungsbreiten gibt es aber genau genommen gar keine signifikanten Veränderungen, die Vertrauenswerte bleiben seit September gleich. Man könnte fast den Schluss ziehen, dass sich einige gelungene Beschlüsse  der Bundesregierung (v.a. die Schulautonomie,  ev. auch kleine Reformschritte bei Gewerbeordnung, Finanzausgleich, …) in ihrer Wirkung aufheben mit dem Streit bei der Mindestsicherung und einigen anderen Reibereien in der Koalition.

An der Spitze der Vertrauensskala steht weiterhin Außenminister Sebastian Kurz, mit Abstand folgen Bundeskanzler Christian Kern und Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil fast gleichauf,  am unteren Ende liegen Robert Lugar, Muna Duzdar, Reinhold Lopatka und HC Strache.

Von einem Vertrauenzuwachs seit dem Vormonat kann noch am ehesten die Rede sein bei den Ministern Thomas Drozda (plus 4 Punkte) und Wolfgang Sobotka (plus 3), HC Strache verliert 3 Punkte, bei den anderen Politikern liegen  die Veränderungen zwischen plus und minus zwei Prozentpunkten, was statistisch nicht signifikant ist. Es ist davon auszugehen, dass sich mit der baldigen Wahl des Bundespräsidenten die aktuelle  Situation beim Vertrauensindex  bis Ende des Jahres kaum ändern wird.

 

Saldo (aus “vertraue ich” und “vertraue ich nicht”)

Saldo APA OGM Vertrauensindex BundespolitikerInnen November 2016

 

Alle Ergebnisse und der Bericht zum APA OGM Vertrauensindex_BundespolitikerInnen November 2016

Vergleich dazu APA/OGM Vertrauensindex zu den BundespolitikerInnen von September 2016

 

 

 

Veröffentlicht unter Vertrauensindex